Definition Deutsches Sportabzeichen

Das Deutsche Sportabzeichen ist eine Auszeichnung des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB). Es ist die höchste Auszeichnung außerhalb des Wettkampfsportes (Leistungsabzeichen). Das Deutsche Sportabzeichen kann von Kindern, Jugendlichen, Männern und Frauen mit und ohne Behinderung sowohl in der Bundesrepublik Deutschland als auch im Ausland erworben werden.

Lehrgang zum Erhalt der Prüfberechtigung Sportabzeichen

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Deutsches Sportabzeichen

formularDer Stadtsportbund Brandenburg veranstaltet am Samstag, den 9. September, in Brandenburg an der Havel einen Lehrgang zum Erhalt der Prüfberechtigung für das Deutsche Sportabzeichen von Menschen mit und ohne Behinderung. Der Lehrgang findet von 8 bis 21.30 Uhr in der Dreifelderhalle „Am Marienberg“, Venise-Gosnat-Straße/ Willi-Sänger Straße in 14770 Brandenburg an der Havel statt.

Der Lehrgang ist für Teilnehmer/innen, die bisher noch keine Erfahrungen in der Abnahme des Deutschen Sportabzeichens haben. Besprochen werden allgemeine Inhalte zum Deutschen Sportabzeichen (z. B. Leistungskatalog, Disziplinen in Theorie und Praxis, Anerkennung von Leistungen, Verleihverfahren) sowie spezifische Inhalte zum „Deutschen Sportabzeichen für Menschen mit Behinderungen“ (z. B. Leistungskatalog für Menschen mit Behinderungen, Einstufung in Behinderungsklassen, gesundheitliche Besonderheiten, Disziplinen in Theorie und Praxis).

Nach Beendigung wird die Prüfberechtigung für Menschen mit und ohne Behinderungen ausgestellt.

Die Anmeldung geht bis zum 25. August 2017 an:

Stadtsportbund Brandenburg an der Havel e.V.
Kirchhofstraße 3-7
14776 Brandenburg an der Havel

Fax: 03381 - 79 38 60
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt. Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 Euro.