Vier Deutsche Meister im Kegeln-Bohle

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Kegeln

icon kegeln schwarz auf weiss 250pxDie 34. Deutschen Meisterschaften im Kegeln Bohle waren für die brandenburgischen Sportler mit Behinderung sehr erfolgreich. Vom 23. bis 25. Juni erholzten die Kegler in Neumünster mit 18 Starts 15 Medaillen. Vier Brandenburger können sich Deutscher Meister nennen. Die SG Vetschau/Fehrbellin verpasste um 2 Holz den zweiten Rang.

Elke Kröger (1. KSV Vetschau, 712 Holz, Startklasse: WK3M, Damen), Eva Kindermann (SV 90 Fehrbellin, 726 Holz, Startklasse: WK4S Damen), Irmgard Noch (BSV Brandenburg, 695 Holz, WK7M Damen) und Holger Dreher (FSV Forst Borgsdorf, 705 Holz, WK6aM Herren) haben den Deutschen Meistertitel 2017 im Kegeln-Bohle gewonnen. Des Weiteren gab es jeweils fünf Silber- und Bronzemedaillen in der Einzelkonkurrenz.

Bronze im Mannschaftswettbewerb

Die Spielgemeinschaft Vetschau / Fehrbellin gewann im Mannschaftswettbewerb bei den Körperbehinderten die Bronzemedaille. Bis kurz vor Schluss war der Titelgewinn möglich, „dann machte ich einen technischen Fehler und alles war vorbei“, ärgerte sich Jörg Gresch und fügte an: „Nächste Jahr greifen wir wieder an.“ Der SG Vetschau/Fehrbellin fehlte am Ende mit 4323 Holz nur zweiten Holz auf den zweiten Rang (SG Lübeck / Glückstadt). Deutscher Meister wurde der SSV Hagen I (4344 Holz).

170625 Team Fehrbellin VetschauAuf dem Foto: Team Fehrbellin/Vetschau Fotoquelle: privat

Bei den Sehbehinderten belegte der FSV Forst Borgsdorf mit 2487 Holz den sechsten Rang. Deutscher Meister wurde der Magdeburger SV 90 (2715 Holz).

Alle Einzelplatzierungen:

Deutsche Meister:

WK3 Damen, M: Elke Kröger (1. KSV Vetschau, 712 Holz)
WK4 Damen, S: Eva Kindermann (SV 90 Fehrbellin, 726 Holz)
WK7 Damen, M: Irmgard Noch (BSV Brandenburg, 695 Holz)
WK6a Herren, M: Holger Dreher (FSV Forst Borgsdorf, 705 Holz)

  1. Platz:

WK7 Herren, M: Frank Hawelka (SG Stern Ludwigsfelde, 597 Holz)
WK 5 Damen, M: Marion Weber (Rot-Weiß Neuenhagen, 530 Holz)
WK5 Herren, M: Thomas Schmidt (FSV Forst Borgsdorf, 548 Holz)
WK6a Herren, S: Klaus Cordes (FSV Forst Borgsdorf, 696 Holz)
WK6b Damen, M: Petra Hofmann (Rot-Weiß Neuenhagen, 631 Holz)

  1. Platz:

WK1 Herren, M: Jörg Gresch (1. KSV Vetschau, 702 Holz)
WK5 Herren, M: Enrico Elsholz (Rot-Weiß Neuenhagen,546 Holz)
WK6a Damen, M: Sabine Kemnitzer (FSV Forst Borgsdorf, 639 Holz)
WK6b Herren, M: Roland Bartelt (Rot-Weiß Neuenhagen,707 Holz)
WK6b Herren, S: Manfred Warda (FSV Forst Borgsdorf, 662 Holz)

Weitere Platzierungen:

  1. Platz in der WK 4 Herren, S: Peter Kindermann (SV 90 Fehrbellin, 715 Holz)
  2. Platz in der WK4 Herren, M: Alexander Gresch (1.KSV Vetschau, 727 Holz)