Veränderungen im DOSB Lizenzsystem ab Januar 2018

Geschrieben von BSB am . Veröffentlicht in News Aus-und Fortbildung

FINAL LOGO BSB RGB 3 webDer Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) stellt bis Ende 2017 sein bisheriges Verfahren zur Ausstellung und Verlängerung von DOSB-Lizenzen auf ein onlinebasiertes System, das Lizenzmanagementsystem (kurz LIMS), um. Diese Umstellung betrifft auch den Deutschen Behindertensportverband e.V. (DBS) mit seinen Landesverbänden und damit auch den Behinderten-Sportverband Brandenburg e.V. (BSB).

Alle in diesem Zusammenhang wichtigen Informationen, welche ab Januar 2018 beim BSB Umsetzung finden, werden in dem Flyer „DOSB-Lizenzmanagementsystem – Informationen für Übungsleiter/innern und Trainer/innen“ beschrieben. Der Flyer befindet sich unten als Anhang.

Bei den zwei unterschiedlichen Möglichkeiten für die Lizenzverlängerung hat sich der BSB auf das Beispiel 1 geeinigt. In diesem wird die DOSB-Lizenz - gerechnet ab dem Ende der Gültigkeitsdauer - um maximal 4 Jahre bis zum Ende des laufenden Quartals verlängert.

Die Ausstellung der Verlängerung kann frühestens zu Beginn des Quartals des Ablaufdatums erfolgen. Für jede Verlängerung wir ein Neudruck erstellt. Somit entfällt das bisherige Prozedere der Einreichung der Originallizenz und die Lizenz verbleibt beim Lizenzinhaber.

Achtung: Findet im Quartal des Gültigkeitsablaufes keine Einreichung der Verlängerung statt, entsteht eine dokumentierte Lücke, für die keine gültige Lizenz besteht.

 

Ein Beispiel

Erstausstellung: 20.02.2018
Gültig bis: 19.02.2022
Fortbildung: am 15.07.2019
Verlängerung: ab 01.01.2022
Gültig bis: 31.03.2026

 

 

Anhänge:
Diese Datei herunterladen (Flyer_LiMS_Brandenburg.pdf)Flyer_LiMS_Brandenburg.pdf1926 kB