Bundesfinale JTfP: Silber für Potsdam

am . Veröffentlicht in JTFP


JTFPDas Sonderpädagogische Förderzentrum Potsdam hat beim Bundesfinale von Jugend trainiert für Paralympics im Schwimmen den zweiten Rang belegt. In Berlin mussten sich die Potsdam mit 636 Punkten nur der Startgemeinschaft der Carl-von-Linné-Schule und des Schul- und Leistungssportzentrums Berlin geschlagen geben (691 Punkte).  Platz drei ging das Förderzentrum Schwerin aus Mecklenburg-Vorpommern (614).

Für das Sonderpädagogische Förderzentrum Potsdam ist es nach 2016 und 2015 der dritte zweite Platz in Folge. 2013 du 2014 konnte sogar der Bundessieg gefeiert werden.

 

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.