Para Leichtathletik

Max Marzillier: Aus dem Nichts in die Weltspitze

Geschrieben von DBS am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

icon leichtathletik laufen schwarz auf weiss 250pxFoto: Jörg Frischmann       Ein geborener Mehrkämpfer ist Max Marzillier für seine Trainerin, doch spätestens seit seiner Fabelzeit von 49,02 Sekunden vergangene Woche ist klar: Die 400 Meter bieten ein großes  Potenzial für den 20-Jährigen vom BPRSV aus Cottbus. Dabei hätte 2021 alles anders laufen können: Eine Blinddarmentzündung zog zwei Operationen nach sich und bedrohte die junge Karriere – die jetzt glücklicherweise doch Fahrt aufnimmt.

Tolle Leistungen beim 32. Jugend-Länder-Cup

Geschrieben von Trainerin: Yuliya Schoch am . Veröffentlicht in JLC

icon leichtathletik laufen schwarz auf weiss 250px„Der Jugend-Länder-Cup der Deutschen Behindertensportjugend (DBSJ) ist ein Vergleichskampf zwischen jugendlichen SportlerInnen der Landesverbände des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) e.V., zugleich auch National Paralympic Committee (NPC) Germany.

Neue Bestleistungen für unsere Para Leichtathletinnen vom BPRSV

Geschrieben von Luisa Wieczorke am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

icon leichtathletik laufen schwarz auf weiss 250pxKurzfristig wurde der Wettkampf in Riesa durch die Bundestrainerin Para Leichtathletik, Marion Peters angesetzt, um insbesondere unseren Sprinter noch einmal die Möglichkeit zu geben auf einer schnellen Mondobahn zu laufen. Durch Unterstützung des OSP Brandenburg in Person von Wolfgang Pieles konnte die notwendige elektronische Zeitnahme gesichert werden. Das Wetter spielte, wie so oft in diesem Jahr nicht mit.und so war es etwas nass und kühl.

Zwei Mal Silber auf der Bahn, zwei Mal Bronze im Ring

Geschrieben von DBS Presse am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

icon leichtathletik laufen schwarz auf weiss 250pxPara Leichtathletik-EM: Merle Menje gewinnt mit Silber ihre dritte Medaille, Nicole Nicoleitzik ihr zweites Silber - Bronze für die Kugelstoßer Mathias Schulze und Sebastian Dietz

Bei den Para Leichtathletik-Europameisterschaften im polnischen Bydgoszcz hat das deutsche Team die Medaillenanzahl nach vier Tagen auf 14 erhöht. Nicole Nicoleitzik und Merle Menje freuten sich über ihre zweite Silbermedaille, die Kugelstoßer Mathias Schulze und Sebastian Dietz waren mit Bronze nicht ganz zufrieden.

Mit 16 und 61 Jahren: Zwei-EM Titel für das deutsche Team

Geschrieben von DBS Presse am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

icon leichtathletik laufen schwarz auf weiss 250pxPara Leichtathletik-EM: Rennrollstuhlfahrerin Merle Menje und Speerwerferin Martina Willing holen Gold – Bronze für Marie Brämer-Skowronek im Kugelstoßen

Die Medaillensammlung des kleinen deutschen Teams bei der Para Leichtathletik-Europameisterschaft im polnischen Bydgoszcz hat auch an Tag drei Zuwachs bekommen: Rennrollstuhlfahrerin Merle Menje und Speerwerferin Martina Willing sicherten sich überlegen Gold, Kugelstoßerin Marie Brämer-Skowronek holte mit Bestleistung Bronze.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.