Regeln-Leichtathletik

Geschrieben von Redakteur am .


Leichtathletik ist eine Sportart, die von allen Menschen mit Behinderung ausgeübt werden kann.
Beispielsweise fahren Rollstuhlfahrer Sprintrennen aus, stoßen die Kugel oder werfen den Speer.
Beinamputierte tragen mit Prothesen ebenfalls Rennen aus.
Auch Kleinwüchsige, geistig- sowie sehbehinderte Menschen finden in der Leichtathletik ihre Heimat.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.