Regeln-Leichtathletik

Geschrieben von Redakteur am .


Leichtathletik ist eine Sportart, die von allen Menschen mit Behinderung ausgeübt werden kann.
Beispielsweise fahren Rollstuhlfahrer Sprintrennen aus, stoßen die Kugel oder werfen den Speer.
Beinamputierte tragen mit Prothesen ebenfalls Rennen aus.
Auch Kleinwüchsige, geistig- sowie sehbehinderte Menschen finden in der Leichtathletik ihre Heimat.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.