Para Radsport

Viel Kontakt mit italienischem Asphalt

Geschrieben von Renée Schmidt/BSB am . Veröffentlicht in Para Radsport

icon radfahren schwarz auf weiss 250pxIm italienischen Corridonia startete am vergangenen Wochenende die Saison auf der Straße für die Para Radsportler vom Para Team Brandenburg. Dabei ging es nicht nur um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft im September in Emmen (Niederlande, sondern auch schon um Punkte für die Paralympics 2020 in Tokio (Japan).

Starker Teamgeist am zweiten Wettkampftag

Geschrieben von DBS am . Veröffentlicht in Para Radsport

icon radfahren schwarz auf weiss 250pxStarker Teamgeist am zweiten Wettkampftag bei der Para Radsport-WM auf der Bahn
Nach dem silbernen Auftakt durch Denise Schindler sind die deutschen Athletinnen und Athleten am zweiten Tag der Para Radsport-WM auf der Bahn ohne Medaille geblieben, landeten im niederländischen Apeldoorn jedoch viermal unter den besten Zehn. Bester Deutscher war Pierre Senska als Sechster, der damit seine tolle Entwicklung erneut unterstrich.