Unterschied zwischen Rehasport und Funktionstraining

Rehabilitationssport und Funktionstraining haben das übergeordnete Ziel, behinderte und von Behinderung bedrohte Menschen - unter Beachtung der spezifischen Aufgaben des jeweiligen Rehabilitationsträgers - möglichst auf Dauer in die Gesellschaft und das Arbeitsleben einzugliedern.

Um dieses Ziel zur erreichen, wirkt der Rehabilitationssport mit den Mitteln des Sports und sportlich ausgerichteter Spiele. Rehasport möchte die Ausdauer und die Kraft der Menschen stärken sowie die Koordination und Flexibilität verbessern.

Das Funktionstraining wirkt mit den Mitteln der Krankengymnastik und/oder der Ergotherapie gezielt auf spezielle körperliche Strukturen (Muskeln, Gelenke usw.). Der Erhalt und die Verbesserung von Funktionen sowie das Hinauszögern von Funktionsverlusten einzelner Organsysteme/Körperteile stehen beim Funktionstraining im Mittelpunkt.

Elektronischer Datenaustausch bei der KNAPPSCHAFT

Geschrieben von Nadine Zimmer am . Veröffentlicht in Reha-Sport

FINAL LOGO BSB RGB 3 webElektronische Abrechnung (DTA) wird bei der KNAPPSCHAFT zum 01.03.2019 zur Pflicht im Bereich Rehabilitationssport

Wir möchten Sie darüber informieren, dass der ab 01.12.2017 bei der KNAPPSCHAFT eingeführte elektronische Datenaustausch (DTA gemäß § 302 SGB V) für den Leistungsbereich Rehabilitationssport nun zum 01.03.2019 zur Pflicht wird.

Weitere Informationen zum elektronischen Verfahren haben wir auf unserer Homepage veröffentlicht
(https://www.kbs.de/DE/02_knappschaft/07_informationen_fuer_leistungserbringer/node.html).

Wir möchten darauf hinweisen, dass die jeweiligen vertraglichen Vereinbarungen weiterhin Bestand haben und unberührt bleiben.

Natürlich kann der Leistungserbringer seine Rechnungen auch weiterhin in Papierform einreichen. Alle Papierrechnungen sowie rechnungsbegründende Unterlagen bitten wir an die nachfolgende Adresse zu übersenden:

KNAPPSCHAFT- für meine Gesundheit!
Regionaldirektion München
Referat KV/PV - Heilmittelzentrum
Putzbrunner Straße 73
81739 München

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen gerne wie folgt zur Verfügung:

• zum Datenträgeraustausch (DTA)

KNAPPSCHAFT Bochum
- Clearingstelle -
Tel.: 0 800 0200 505
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

• bei Abrechnungsfragen

Tel.: 089 381750
Fax.: 089 38175108
Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!