Sportnachrichten

Red Rollers Cottbus gewinnen Heimspieltag mit zwei Siegen

Geschrieben von Steve Kolkwitz am . Veröffentlicht in Rollstuhlbasketball

icon rollstuhlbasketball schwarz auf weiss 250pxZum Heimspieltag in der Lausitz Arena trafen die Red Rollers Cottbus im ersten Spiel der Saison 2018/2019 in der Regionalliga-Ost auf Stahnsdorf und Chemnitz, beide Spiele konnten sie für sich entscheiden.
Mit etwas Startschwierigkeiten kamen die Rollers gegen Stahnsdorf relativ schnell ins erste Spiel und bauten den Vorsprung aus.

Cottbuser Schulteam siegt beim Landesfinale Jugend trainiert für Paralympics

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in JTFP

JTFPGestern fand im Stadion der Freundschaft in Königs Wusterhausen das Landesfinale in der Leichtathletik im Schulwettbewerb „Jugend trainiert für Olympia“ und „Jugend trainiert für Paralympics“ gemeinsam statt. Veranstalter in Brandenburg ist das Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. Insgesamt sieben Schulteams kämpften in den Disziplinen Weitsprung, Wurf (Kugel und Ball) sowie Lauf (100m und
800m).

20181011 JtfP 6x
Das gemeinsame Team der Bauhausschule und der Lausitzer Sportschule Cottbus gewannen das Landesfinale mit 16550 Punkten.

TalentTag am 28. November 2018 in Cottbus

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Talenttage

TalenttageDer Behinderten- und Rehabilitationssportverband Brandenburg e.V. (BSB) richtet am 28. November 2018 in Cottbus einen „TalentTag“ für Kinder und Jugendliche mit Behinderung (bis 26 Jahre) aus. Interessierte können sich von 10 bis 13 Uhr in den Sportarten Para Leichtathletik, Para Radsport und Rollstuhlbasketball in der Leichtathletikhalle auf dem Sportzentrum testen.

Titelgewinn für das Sonderpädagogisches Förderzentrum Potsdam - Jugend trainiert für Paralmpics

Geschrieben von Maik Zeh | Stützpunkttrainer Paralympisches Schwimmen am . Veröffentlicht in JTFP

JTFPMit 28 Punkten Vorsprung sichert sich das Paralympische Schwimmteam des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Potsdam den Gesamtsieg beim diesjährigen Bundesfinale Jugend trainiert für Paralympics.
Bereits nach dem ersten Wettkampftag, der mit einer knappen Silbermedaille in der Inklusionsstaffel - mit je vier Schwimmern aus dem Bereich Jugend trainiert für Olympia und Paralympics – endete, landete das achtköpfige Potsdamer Team mit sechs Punkten Vorsprung vor den Dauerkonkurrenten aus Berlin auf Platz eins.