Neue Brandenburger Fußball ID Landesauswahl will "den Rasen pflügen"

Geschrieben von BSB am . Veröffentlicht in Sportnachrichten

FINAL LOGO BSB RGB 3 webDank der Förderung der AOK Nordost schickt der Behinderten- und Rehabilitationssportverband Brandenburg e.V. zum ersten Mal seit 2012 eine Fußball ID Landesauswahl zur Deutschen Meisterschaft der Landesverbände des Deutschen Behindertensportverbandes e.V.

Fast pünktlich um 8.08 Uhr startete am Montag der Bus. Ziel für die 18 besten Brandenburger Fußballer, die eine geistige Behinderung haben, und das sechsköpfige Betreuerteam ist die Deutsche Fußball-ID-Meisterschaft der Landesverbände des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS) in Wetzlar (11.-14. Juni). Hinter dem entspannten Start steckte jedoch viel Arbeit. „Ich bin völlig k.o., aber wir haben das Unmögliche geschafft“, berichtete Lars Wittchen. Bis Sonntagabend hatte der Koordinator für Breiten- und Leistungssport des Behinderten- und Rehabilitationssportverbandes Brandenburg e.V. (BSB) an der Mannschaft und den Spielberechtigungen gebastelt. In nur dreieinhalb Monaten ließ der BSB in Zusammenarbeit mit der AOK Nordost und unterstützt durch den FLB eine komplett neue Landesauswahl aus dem Boden empor sprießen. Die Fußballer wurden aus den beiden Ligen des BSB genommen. Dann galt es für die Spieler den Gesundheitspass, den DBS-Startpass und die DBS Klassifizierungsskala ausfüllen sowie einen Nachweis ihrer geistigen Behinderung zusammenstellen. „Hier sind wir auf Unterstützung der Werkstätten, Trainer, Sozialbetreuern und teilweise der Eltern angewiesen. Das benötigt mehr Zeit und viel mehr Koordination als im nichtbehinderten Bereich. Ein Telefonat reicht hier nicht aus“, erklärt Wittchen und sagt: „Wir haben das Hauptziel, die Teilnahme an der DM, erreicht. Jetzt schauen wir auf das Sportliche“.

Die sportliche Verantwortung liegt bei Lars Mrosko. Der Landestrainer, der den Berliner Landesligisten Türkiyemspor coacht und sich um die komplette Neuausrüstung der Landesauswahl kümmerte, hat nur dreimal die Mannschaft unter seinen Zauberhänden gehabt. Zuletzt am Samstag in Beeskow, wo sich die Landesauswahl bis am Montagmorgen befand. Trotzdem verspricht Mrosko auch mit einem Augenzwinkern: „Wir werden jeden Millimeter des Rasens pflügen.“ Der Trainer spielt auf gleich vier Spieler des Kaders an, die als Landschaftsgartenbauer arbeiten. Eine genauere sportliche Zielsetzung für die Brandenburger Landesauswahl fällt schwer, nahm sie doch zuletzt 2012 an der Deutschen Meisterschaft teil.

In Wetzlar nehmen neun Landesverbände des DBS an der DM teil. Gespielt wird in einer 4er- und einer 5er-Gruppe. Gesetzt sind der Gastgeber aus Hessen in der 4er-Gruppe und Titelverteidiger Nordrhein Westfalen. Die Spielzeit beträgt 2x25 Minuten.

 

 

Der Spieler-Kader

Trikot-nummer

Name

Vorname

Geb.da

Position

Werkstatt

Verein

Liga

1

Utpadel

Frank

18.07.1984

TW

WfbM Eberswalde

SV Motor Eberswalde

LL

12

Waldteich

Tilo

31.12.1988

TW

Stephanus Werkstätten Bad Freienwalde

KSB MOL e.V.

LK

3

Stolt

Stephan

26.06.1982

ABW

Caritas-Werkstatt Oranienburg

FSV Forst Borgsdorf

LL

16

Mühlbach

Steven

17.08.1984

ABW

Gronenfelder Werkstätten gGmbH

SV Union Booßen

LL

10

Haase

Dominic

10.07.1997

ABW

Gronenfelder Werkstätten gGmbH

SV Union Booßen

LL

9

Damerius

Guido

17.04.1985

ABW

Lebenshilfe e.V. Prignitz

Lebenshilfe Prignitz e.V.

LK

4

Wagner

Matthias

20.12.1996

ABW

Caritas-Werkstatt Oranienburg

FSV Forst Borgsdorf

LL

2

Gotzhein

Tobias

30.04.1992

ABW

Lebenshilfe e.V. Wittenberge

Lebenshilfe Prignitz e.V.

LL

5

Stolt

Andreas

30.05.1986

ABW

Caritas-Werkstatt Oranienburg

FSV Forst Borgsdorf

LL

8

Stolt

Thomas

27.10.1988

MIT

Caritas-Werkstatt Oranienburg

FSV Forst Borgsdorf

LL

15

Hein

Johannes

19.08.1997

MIT

Stephanus-Werkstätten Templin

SC Victoria 1914 Templin

LL

11

Gotzhein

Christopher

25.08.1993

MIT

Lebenshilfe e.V. Wittenberge

Lebenshilfe Prignitz e.V.

LL

7

Weber

Maik

18.12.1984

MIT

Lebenshilfe Hand in Hand gGmbh

BSV Gallinchen 1996 e.V.

LL

14

Hübner

Adrian

17.11.2000

MIT

St. Johannisberg Schule

FSV Forst Borgsdorf

LL

6

Niedzwiedzki

Adrian

11.02.1996

MIT

Gronenfelder Werkstätten gGmbH

SV Union Booßen

LL

17

Krause

Tom

20.08.1997

MIT

Lebenshilfe e.V. Prignitz

Lebenshilfe Prignitz e.V.

LK

18

Giese

Stephan

01.12.1997

ST

Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V.

Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V.

LK

13

Jädeke

David

06.03.1983

ST

Stephanus Werkstatt Heilbrunn

SG Sieversdorf

LK