Eröffnung der Heim-Europameisterschaft

Geschrieben von DBS Pressemeldung am . Veröffentlicht in Sportnachrichten

icon leichtathletik laufen schwarz auf weiss 250pxVom 20. bis 26. August 2018 findet die Europameisterschaft der Para Leichtathleten im Friedrich—Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin statt - mit dabei: neun Brandenburger Sportlerinnen und Sportler

Am Montag um 16:00 Uhr wurde die Heim-Europameisterschaft von Andreas Geisel, Senator für Inneres und Sport in Berlin, für eröffnet erklärt, nachdem zuvor Andrew Parsons, Präsident des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC) sowie Friedhelm Julius Beucher, Präsident des Deutschen Behindertensportverbands, die Athletinnen und Athleten begrüßt hatten. Rund 600 Athletinnen und Athleten aus 40 Nationen kämpfen bis Sonntag in 182 Wettbewerben um die Medaillen. „Das ist sicher der Höhepunkt seit der Leichtathletik-WM 1994 in Berlin in Sachen Behindertensport in der Region“, sagt Ralf Paulo, der Paralympische Beauftragte Brandenburgs.

2018 EM Berlin TeamD 1
2018 EM Berlin TeamD 2Fotoquelle: DBS

Für die Brandenburger Sportlerinnen und Sportler stehen heute, am Dienstag, die ersten Wettkämpfe an. Johannes Hohl (BPRSV, 20) macht 17:50 Uhr im Vorlauf über 400m in der Klasse TF20 den Auftakt, bevor 18:59 Uhr Martina Willing (BPRSV, 58) in der Startklasse TF 57 den Diskus wirft und 19:17 Uhr Ronny Ziesmer (BPRSV, 38) bei seiner EM-Premiere über 100m in der Klasse TF51 an den Start geht.
Wir wünschen all unseren Sportlerinnen und Sportlern maximale Erfolge in Berlin!