Fußball-EM der Amputierten: Start gegen Turnierfavoriten

Geschrieben von DAF - Pressemeldung am . Veröffentlicht in Fussball

icon fussball schwarz auf weiss 250pxDie Deutsche Fußball-Nationalmannschaft der Amputierten Kicker startet am Montag (2.10.) in die Europameisterschaft. Zum Start trifft das Team von Cheftrainer Claus Bender um 16 Uhr auf den Gastgeber und Turnierfavoriten Türkei. Die weiteren Gegner in der Gruppenphase sind am Mittwoch Spanien (9:30 Uhr) und einen Tag später Georgien (12:30 Uhr).

„Wir sind bereit für die Türkei!“, resümierte Trainer Claus Bender am Sonntagmittag (24.10.) nach der letzten Trainingseinheit in der Sportschule Hennef. „Wir waren seit Mittwochabend hier und haben uns intensiv auf die anstehende Europameisterschaft vorbereitet. Jeder Einzelne hat hart gearbeitet und sich dabei voll auf die anstehenden Spiele in Istanbul fokussiert.“

Taktikschulung nicht nur auf dem Platz

Hinter der deutschen Mannschaft lagen dabei vier anstrengende und kräftezehrende Trainingstage. Neben der taktischen Festigung im Defensivspiel wurde vor allem stundenlang am Umschaltspiel von der Defensive in die Offensive getüftelt. „Die Variabilität im Spiel nach vorne stand an allen Tagen im Vordergrund. Dazu haben wir in den Taktikschulungen am Abend gemeinsam verschiedene Lösungswege erarbeitet und diese im Training umgesetzt. Daher muss ich meinen Jungs ein großes Kompliment machen, denn sie haben die Vorgaben weitestgehend erfüllt“, kommentierte Bender die Qualität der Trainingsinhalte. Zusätzlich stand für die deutschen Kicker eine Videoanalyse auf dem Programm, bei der die anstehenden Gegner haarklein unter die Lupe genommen wurden. Youngster Florian Fischer zeigte sich hinterher keineswegs eingeschüchtert: „Natürlich sind die Türken im Eröffnungsspiel der große Favorit, denn für sie zählt nur der EM-Titel. Außerdem wird uns im Stadion von Riva ein Hexenkessel erwarten, denn der Amputierten Fußball genießt in der Türkei ein hohes Ansehen und ist dort sehr populär. Doch wir konnten ein paar Schwachstellen in ihrem Spiel ausfindig machen und werden dort unsere Chancen bekommen.“

Trainingsspiele gegen die Niederlade

Unterstützt wurde die deutsche Truppe in Hennef von der Amputierten Fußball Nationalmannschaft der Niederlande. Die Fußballer aus dem Nachbarland bezogen am Samstagmorgen das Quartier in der Sportschule und standen Benders Mannen bis zum Sonntag als Trainingspartner zur Seite. Dabei absolvierten die Teams zwei Testspiele, von denen das erste Duell mit 2:1 an Deutschland ging und man sich im zweiten Aufeinandertreffen 1:1 trennte. „Wir sind sehr froh darüber das sich die Holländer zu einem Besuch während des Trainingslagers bereit erklärt haben. Damit konnten wir noch einmal unsere taktische Ausrichtung unter Wettkampfbedingungen testen und kleinere Stellschrauben nachjustieren“, bewertete Deutschlands Trainer die gemeinsamen Einheiten mit den Niederländern sehr positiv.

Im Eröffnungsspiel gegen die Türkei

Dabei erwarten Heintz & Co. am Montag den 2. Oktober niemand geringeren als den Turnierfavoriten und Gastgeber aus der Türkei. Um 16 Uhr deutscher Zeit (17 Uhr Ortszeit) ist Anpfiff zu diesem Duell im Eröffnungsspiel. Weiter geht es dann am 4. Oktober um 9:30 deutscher Zeit (10:30 Uhr Ortszeit) mit dem Spiel gegen Spanien. Einen Tag später steht dann um 12:30 Uhr deutscher Zeit (13:30 Uhr Ortszeit) das letzte Gruppenspiel gegen Georgien auf dem Programm.

Unter den insgesamt 3 Gruppen a ́ 4 Teams will die deutsche Mannschaft das Viertelfinale erreichen. Dazu müsste man mindestens Gruppenzweiter werden oder sich als einer von insgesamt zwei besten Gruppendritten behaupten. Anschließend geht es im K.O. System weiter, wobei alle 12 Plätze bis zum Ende ausgespielt werden.

 

Der EM Kader 2017

Tor: Cesar Leszinski, Dominik van Kann
Abwehr: Rosario di Rocco, Pierre Kaiser, Christian Heintz, Jens Faerber
Mittelfeld: Florian Fischer, Marcel Herrmann, Lars Wurst
Angriff: Marco Reinecke, Achim Altheimer

Trainer: Claus Bender
Physiotherapeut: Andreas Heimbuch
Teammanager: Michael Bauer

 

Spieltermine

2.Oktober, 16 Uhr deutscher Zeit: Eröffnungsspiel Türkei -Deutschland
4. Oktober, 9:30 Uhr deutscher Zeit: Deutschland-Spanien
5. Oktober, 12:30 Uhr deutscher Zeit: Deutschland-Georgien