Landesklasse: Giese in Baller-Laune

am . Veröffentlicht in Fussball

icon fussball schwarz auf weiss 250pxDie Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V. hat am 4. Spieltag der Fußball-Landesklasse einen großen Schritt Richtung Aufstieg gemacht. Der Tabellenführer gewann am Samstag (17.3.) das Hallen-Turnier in Hohen Neuendorf. Großen Anteil am dritten Turniersieg der Saison 2017/18 hatte Stephan Giese. Der Stürmer netzte in sechs Spielen 14-mal den Ball im Tor ein.

Die Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam e.V. konnte fünf der sechs Gruppenspiele für sich entscheiden und wurde mit 15 Punkten und 22:4 Toren Spieltagsieger. Die einzige Niederlage gab es für die Mannschaft von Trainer Björn Cichos mit 0:1 gegen die Stephanus-Kicker aus Bad Freienwalde. Bad Freienwalde belegte in der Endabrechnung mit 13 Punkten den zweiten Platz vor dem SV Rüdnitz Lobetal 97 (11 Punkte). Von neun gemeldeten Mannschaften waren sieben vor Ort.

Durch den Turniersieg baute die Lebenshilfe Brandenburg-Potsdam ihre Führung in der Tabelle um 20 Punkte aus. Damit könnten die Brandenburger theoretisch einen Spieltag aussetzen, ohne die Tabellenführung zu verlieren. Denn ein Spieltagsieger erhält nur 18 Punkte. Auf dem zweiten Rang befindet sich die Wohnstätte Heilbrunn mit 50 Punkten und 44:21 Toren. Der SV Rüdnitz Lobetal liegt punktgleich, aber mit dem schlechteren Torverhältnis (30:33) auf Platz 3.

Der 5. Spieltag steigt am 14. April auf dem Sportplatz Lobetal (Bodelschwinghstraße 3, Bernau/Lobetal).

Zur Tabelle