Heute startet die Para-Dressur EM

am . Veröffentlicht in Para Dressursport


icon reiten schwarz auf weiss 250px

Die Europameisterschaften der Para-Dressurreiter finden vom 21. bis 27. August gemeinsam mit denen der Spring-, Dressurreiter und Viergespannfahrer in Göteborg statt. Die deutsche Para-Dressur-Nationalmannschaft reist mit einem starken Team in die schwedische Hafenstadt. An den Start geht auch Alina Rosenberg vom Brandenburgischen Präventions- und Rehabilitationssportverein aus Cottbus.

Mit Steffen Zeibig und Elke Philipp reisen zwei Reiter nach Göteborg, die bereits bei der EM vor zwei Jahren in Deauville zahlreiche Medaillen mit dem deutschen Team gesammelt haben. Sechsmal Bronze und zweimal Gold standen am Ende des Turniers auf dem deutschen Konto zu Buche. Die nicht weniger erfahrenen Alina Rosenberg (BPRSV, Grade II) und Claudia Schmidt komplettieren die deutsche Equipe.

Para-Wettbewerbe von Montag bis Mittwoch

Die Para-Dressurreiter eröffnen am Montag den 21. August das sportliche Großevent mit der Championatsaufgabe. Darauffolgend finden am Dienstag die Mannschaftswettbewerbe und am Mittwoch im Einzel die Kür statt.

„Mit dem Team erhoffen wir uns schon einen Platz unter den ersten Drei. 2015 haben wir Bronze gewonnen. Das Ergebnis würden wir gerne bestätigen. Im Einzel kann man vorher immer schwer einschätzen, wie die Resultate ausfallen. Da hängen die Ergebnisse von der Tagesform der Reiter, der Pferde und von der Performance der anderen Starter ab. Schließlich müssen für ein gutes Ergebnis gleich zwei Lebewesen zum richtigen Zeitpunkt ihre Leistung abrufen", schätzt Teammanagerin Britta Bando die Chancen des deutschen Aufgebots ein.

Optimale Bedingungen

In Göteborg erwarten die deutsche Para-Dressur-Nationalmannschaft optimale Bedingungen. In der schwedischen Stadt kennt man sich bestens aus mit großen Pferdesportveranstaltungen, da schon mehrere Male Weltcup-Finals dort stattfanden und jährlich die Gothenborg Horse Show die internationale Reitsportelite anlockt. „Wir können uns auf echt super Voraussetzungen in Göteborg freuen. Die Wettbewerbe der Para-Dressurreiter finden in einem eigenen Stadion statt, das super zu erreichen ist und mit kurzen Wegen an das Areal angebunden ist", berichtet Bando.

 

EM-Zeitplan:

21.8. (Mo.); 9-15 Uhr: Championshiptest - Grade IV, V Einzelentscheidung*
21.8. (Mo.); 9-16.30 Uhr: Championshiptest - Grade I, II (mit Rosenberg), III Einzelentscheidung*
22.8. (Di.); 9-14.10 Uhr: Teamtest - Grade IV, V Teamentscheidung*
22.8. (Di.); 9-17 Uhr: Teamtest - Grade I, II (mit Rosenberg), III Teamentscheidung*
23.8. (Mi.); 9-17.35 Uhr: Kür Einzelentscheidung* (mit Rosenberg)

* Medaillenentscheidung

 

Weiterführende Links:

Offizielle Homepage EM 2017
Deutsche Reiterliche Vereinigung – EM-Berichterstattung