Bowling: Bronze für Conrad

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Kegeln


170429 Harry ConradHarry Conrad vom SC Potsdam hat bei den 5. Deutschen Meisterschaften im Bowling der Menschen mit Behinderung die erste brandenburgische Medaille gewonnen.

Harry Conrad gewann am 29. April 2017 im Berliner „Berolina Bowling“ die Bronze-Medaille. Er versenkte 543 Pins und versprach: „Nächstes Jahr möchte ich mit einer ganzen Mannschaft antreten.“

Auf dem Foto: Harry Conrad gewinnt erste brandenburgische Medaille im Bowling
Harry Conrad gewinnt erste brandenburgische Medaille im Bowling
Fotoquelle: privat

Den Titel errang Arvid Wustlich (Berlin Tempelhof-Schöneberg) mit 586 Pins. Zweiter wurde Peter Stahl (BSV Ludwigshafen II) mit 548 Pins.

 pdfErgebnisse_Einzel_Damen_DM_Bowling2017.pdf

pdfErgebnisse_Einzel_Herren_DM_Bowling2017.pdf

pdfErgebnisse_Mannschaft_DM_Bowling2017.pdf

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.