Para-Nachwuchsstar Kosche geehrt

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

icon leichtathletik laufen schwarz auf weiss 250pxDie Para-Nachwuchssportlerin Charleen Kosche (16) vom Brandenburgischen Präventions- und Rehabilitationssportverein (BPRSV) wurde am Donnerstag als Eliteschülerin des Sports des Jahres 2017 an der Lausitzer Sportschule Cottbus geehrt. Die Leichtathletin gewann bei den Juniorenweltmeisterschaften der Behinderten in Nottwil (Schweiz) Gold im Kugelstoßen und Diskus Wurf in ihrer Startklasse F34.

hinten (v.l.n.r.): Ralf Paulo, Wolfgang Neubert, Margaryta Chukrova, Jens Gerards, Mirko Wohlfahrt. Vorne: Charleen KoscheAuf dem Foto: hinten (v.l.n.r.): Ralf Paulo, Wolfgang Neubert, Margaryta Chukrova, Jens Gerards, Mirko Wohlfahrt. Vorne: Charleen Kosche Fotoquelle: Mirko Wohlfahrt

Im Beisein von Schulleiter Wolfgang Neubert überreichte Jens Gerards (Direktor Direktion Nord der Sparkasse Spree-Neiße) als Vertreter der Finanzgruppe der Deutschen Sparkasse den Preis. Weitere Anwesende bei der Ehrung waren Mirko Wohlfahrt (Bereichsleiter Cottbus des Olympiastützpunktes Brandenburg), Ralf Paulo (Leiter der paralympischen Trainingsstützpunkte im Land Brandenburg) und Margaryta Chukrova (Trainerin am paralympischen Trainingsstützpunkt Leichtathletik).