Training mit einem starken Europameister

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Jugend und Schule


JTFPDie Schüler der Laurentiusschule Bad Freienwalde trainieren in Kienbaum mit Mathias Schulze, dem amtieren Europameister im Kugelstoßen0

Die Schüler und Lehrer der sportbegeisterten Förderschule aus Bad Freienwalde waren bereits zahlreich bei der Europameisterschaft der Para Leichtathleten 2018 im Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark in Berlin zu Gast und feuerten unter anderem Mathias Schulze zum Europameister im Kugelstoßen an.
Um den Kindern und Jugendlichen einen Einblick in das Training eines Para Leichtathleten zu ermöglichen, initiierte Dagmar Rocktäschel, Sportlehrerin der Laurentiusschule, einen gemeinsamen Sportvormittag mit Mathias Schulze. Mit großem Interessen und viel Spaß konnten sich die Kinder in den Wurfdisziplinen Kugelstoßen, Speer und Diskuswerfen am Olympischen und Paralympischen Bundesleistungszentrum in Kienbaum austesten.









Zu Gast war auch Sylvia Madeja, Beauftragte für Behindertensport im Referat für Sportentwicklung, Sportförderung und Schulsport des Ministerium für Bildung, Jugend und Sport, die sehr erfreut über die Disziplin und Begeisterung der Schüler für Sport wahrnahm.
Mit zahlreichen neuen Eindrücken und einem kleinen Andenken an das Bundesleistungszentrum reisten die Schüler und Initiatoren heim.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen