Super Abschluss bei der WM in Managio

Geschrieben von Ralf Paulo - Cheftrainer BSB e.V. am . Veröffentlicht in Para Radsport

paraWM 050818....für die Sportler vom BPRSV.


Gold für Pierre Senska und Silber für Denise Schindler im Straßenrennen.
Kerstin Brachtendorf belegte zum zweiten Mal den undankbaren 4. Platz.
Allen Sportlern und Ihrem Trainer Reneé Schmidt gratulieren wir zu den tollen Erfolgen recht herzlich

Bronce für Jana Majunke

Geschrieben von Ralf Paulo - Cheftrainer BSB e.V. am . Veröffentlicht in Para Radsport

Heute gab es bei der WM beim Straßenrennen für Jana Majunke erneut Bronce.

JMajunkeuRschmidtJana Majunke und Trainer Reneé Schmidt

 

Erste Medaillen bei der WM Paracycling für Brandenburg

Geschrieben von Ralf Paulo - Cheftrainer BSB e.V. am . Veröffentlicht in Para Radsport

icon radfahren schwarz auf weiss 250pxAm zweiten Wettkampftag gab es für die Sportler des BPRSV die ersten Medaillen im Zeitfahren bei der WM in Maniago. Denise Schindler wurde in der Klasse C3 Vizeweltmeisterin hinter der bärenstarken Schwedin Anna Beck. Jana Majunke erkämpfte sich in der Klasse T2 die Bronzemedaille hinter der Amerikanerin Jill Walsh und der Australierin Carol Cook. Kerstin Brachtendorf landete in der Klasse C5 auf dem 4. Platz.

Mit großem Aufgebot zur Para Radsport WM nach Italien

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Radsport

icon radfahren schwarz auf weiss 250pxIm italienischen Maniago findet mit den Para Radsport-Weltmeisterschaften auf der Straße vom 2. bis 5. August der Saisonhöhepunkt der deutschen Para Radsport-Nationalmannschaft statt. Dabei tritt das Team von Bundestrainer Patrick Kromer in diesem Jahr mit 20 Athletinnen und Athleten an.
Wie schon in den drei Jahren zuvor, bereitete sich der Großteil des mit Weltmeistern und Paralympics-Siegern gespickten Teams in einem zweiwöchigen Höhentrainingslager in St. Moritz ideal auf die bevorstehenden Wettkämpfe vor. Zum deutschen WM-Aufgebot gehören...

Pierre Senska übernimmt Weltcup-Gesamtführung

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Radsport

icon radfahren schwarz auf weiss 250px

Großartige Erfolge für Brandenburgs Paracycler beim zweiten Weltcup (Straße) vom 06. bis 08. Juli 2018 im Holländischen Emmen.
Paracyclerin Denise Schindler holt sich am zweiten Wettkampftag den Weltcup-Sieg im Straßenrennen in ihrer Klasse WC3, nachdem sie beim Auftakt am Freitag im Zeitfahren ganz knapp Zweite wurde.