Schindler feiert beste Para Radsport Bahn-WM

Geschrieben von BSB am . Veröffentlicht in Para Radsport

icon radfahren schwarz auf weiss 250pxNach der Goldmedaille im Verfolgungsrennen am Freitag hat Denise Schindler zwei weitere Medaillen bei den Para Radsport Bahn-WM gewonnen.

 In Rio de Janeiro sicherte sich die 32-Jährige in der Startklasse C3 mit 42,453 Sekunden die Silbermedaille im Zeitfahren über 500 Meter. Der Sieg ging an Megan Giglia (GB, 42,091 Sekunden). Im Scratch Race über 10 Kilometer der zusammengelegten Startklassen C1 bis C3 kam Schindler hinter Alyda Norbruis aus den Niederlanden ins Ziel und feierte erneut Silber.

„Das waren die erfolgreichsten Para Bahn-Weltmeisterschaften, die ich jemals hatte“, freute sich Schindler auf ihrer Facebook-Seite. „Das Regenbogen-Trikot zurück nach Deutschland zu bringen, bedeutet alles für mich. Ich habe dafür solange gekämpft und nach drei Jahren ist es nun wieder bei mir. Gebe niemals auf, für deine Träume zu kämpfen. Irgendwann zahlt sich das alles aus“, teilte Schindler ihre Freude über den Sieg im Verfolgungsrennen.