Großes Handicaptreffen 2018 im Para Rudern in Rüdersdorf

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Rudern

icon rudern schwarz auf weiss 250pxIn der Zeit vom 16. bis 22. Juli 2018 führt der Rüdersdorfer Ruderverein Kalkberge in Zusammenarbeit mit dem DRV, LRV Brandenburg, dem DBS und dem Behinderten-Sportverband Brandenburg ein Trainingslager für Menschen mit Behinderung im Para Rudern durch. Angesprochen sind Sportler mit einer Körper-, Sinnes- oder geistigen Behinderung. Trainer erhalten die Möglichkeit der Lizenzverlängerung.

Zielgruppe: Das Angebot richtet sich an behinderte Sportler, Vereine die sich mit behinderten Rudern beschäftigen, an Betreuer, Übungsleiter und natürlich an alle, die sich für das Thema interessieren.

Inhalte:

  • Es soll ein großes Kennenlernen sowie ein Erfahrungsaustausch stattfinden
  • Training: Es stehen gemeinsame Übungen, Ausfahrten und kleine Spaßwettfahrten an. Wenn gewünscht, kann zum Abschluss ein Wettkampf ausgetragen werden
  • Lehre: Abends werden Vorträge und Workshops durchgeführt werden. Informationen und Hilfestellungen werden gegeben. Der Arbeitskreis Inklusion im DRV wird vertreten sein, ebenso wie der Behindertensportverband BRB mit dem Sportwart Rudern.

Lizenzverlängerung: Es besteht die Möglichkeit der Lizenzverlängerung der Trainerlizenz A bis C im Rudersport sowie der Breitensportlizenz im DBS. Ein Lehrgangsplan wird noch erarbeitet und verteilt.

Der Austragungsort:

  • Rüdersdorfer Ruderverein Kalkberge, Seestraße 13, 15562 Rüdersdorf bei Berlin
  • Das Gelände ist Rollstuhlgeeignet, die Trainingsstätten (Turnhalle, Kraftraum, Bootshallen, Stege); sanitäre Anlagen und Umkleidemöglichkeiten sind ebenfalls für Rollifahrer erreichbar. Im Objekt ist eine Gaststätte mit Terrassenbereich angesiedelt.
  • Übernachtungsmöglichkeit in Zelten oder benachbarten Pensionen möglich
  • Auf dem Gelände des Vereins sind Bootslager und ggfs PKW Plätze für Sonderfahrzeuge vorhanden, auf öffentlichem Straßenland stehen Parklätze zur Verfügung.

Material: Boote für Rollifahrer können bedingt gestellt werden, ca. 20 Rollsitze in Gigbooten stehen zur Verfügung; eigene Boote können und sollen mitgebacht werden. 3 Motorboote zur Sicherung und Begleitung sind vorhanden – darunter ein Spezialboot zur Sicherung und ggfs. Rettung schwerbehinderter Personen.

Kosten: Die Kosten für die Teilnahme sind selber zu tragen. Unterkunft und Verpflegung sollen auf das Nötigste beschränkt werden. Die Höhe des Teilnahmebetrages kann erst nach ungefährem Bedarf der Plätze angegeben werden, das wird Mitte / Ende März sein.

Anmeldeschluss: Ende Februar 2018

 

Kontakt:

Rüdersdorfer Ruderverein Kalkberge e.V.

Lutz Bühnert

Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!; Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!