Para Schwimmen

Titelgewinn für das Sonderpädagogisches Förderzentrum Potsdam - Jugend trainiert für Paralmpics

Geschrieben von Maik Zeh | Stützpunkttrainer Paralympisches Schwimmen am . Veröffentlicht in JTFP

JTFPMit 28 Punkten Vorsprung sichert sich das Paralympische Schwimmteam des Sonderpädagogischen Förderzentrums in Potsdam den Gesamtsieg beim diesjährigen Bundesfinale Jugend trainiert für Paralympics.
Bereits nach dem ersten Wettkampftag, der mit einer knappen Silbermedaille in der Inklusionsstaffel - mit je vier Schwimmern aus dem Bereich Jugend trainiert für Olympia und Paralympics – endete, landete das achtköpfige Potsdamer Team mit sechs Punkten Vorsprung vor den Dauerkonkurrenten aus Berlin auf Platz eins.

Brandenburgs Schwimmerinnen und Schwimmer dominieren bei der EM in Dublin

Geschrieben von Maik Zeh | Stützpunkttrainer Paralympisches Schwimmen am . Veröffentlicht in Para Schwimmen

icon schwimmen schwarz auf weiss 250px

Die erfolgreichsten Europameisterschaften für die Para Schwimmerinnen und Schwimmer Brandenburgs sind am Sonntag in Dublin zu Ende gegangen. Die Brandenburger stellten nicht nur den größten Anteil der gesamten deutschen Mannschaft dar, sondern hatten auch erheblichen Anteil am Gesamtergebnis.Mit zwei Europameistertiteln, zwei Silber- und fünf Bronzemedaillen für die Brandenburger paralympischen Schwimmerinnen und Schwimmer sind am Sonntag die Europameisterschaften in Dublin zu Ende gegangen. Die Erfolgreichsten in der Geschichte für den Behindertensportverband Brandenburg.

Staffel-Bronze und drei neue Deutsche Rekorde

Geschrieben von DBS Pressemeldung am . Veröffentlicht in Para Schwimmen

icon schwimmen schwarz auf weiss 250px4 x 50m Freistil Staffel – ein Erfolg für die Brandenburger Arbeit am Paralympischen Stützpunkt.
Der sechste Wettkampftag der diesjährigen Europameisterschaften im Dubliner National Aquatic Center blieb aus Brandenburger Sicht spannend bis zum letzten Rennen des Finalabschnitts........

Neuer Europarekord für Verena Schott – „Das ist echt phänomenal“

Geschrieben von DBS Pressemeldung am . Veröffentlicht in Para Schwimmen

VerenaSchott EM Dublin EuropaRekord klFoto: Verena Schott Fotoquelle: DBSVerena Schott sichert sich nach zweimal Bronze nun Gold über 100 Meter Rücken mit neuem Europarekord – Gina Böttcher komplettiert mit Bronze den deutschen Medaillensatz am vierten Wettkampftag
Mit einem lauten Jubel hat Verena Schott ihre Freude über den EM-Titel herausgelassen. Nach zweimal Bronze bei den Para Schwimmen-Europameisterschaften in Dublin schlug sie am vierten Wettkampftag über 100 Meter Rücken in der Klasse S6 als Erste an.
Für die dritte Medaille sorgte Gina Böttcher – sie gewann Bronze über 150 Meter Lagen.