Schwimm-EM: 2. Medaille für Schnittger

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Schwimmen


Schwimm-EM: 2. Medaille für Schnittger

icon schwimmen schwarz auf weiss 250pxMaike Naomi Schnittger hat die zweite Medaille bei den offenen Schwimm-Europameisterschaften für Menschen mit Behinderung in Funchal (Portugal) gewonnen.

Die 22-Jährige vom SC Potsdam erschwamm in den zusammengelegten Startklassen S12 und S13 über die 400-Meter-Freistil die Silber-Medaille. Schnittger, die als S12 klassifiziert ist und weniger gut Sehen kann als die S13-Klassifizierten, erreichte das Ziel mit neuer persönlicher Bestzeit und neuem deutschen Rekord nach 4:41.32 Minuten. Besser war nur die als S13 klassifizierte Anna Stetsenko. Die Ukrainerin klatschte nach 4:27.34 Minuten als Erste am Beckenrand ab. Für Stetsenko war es die dritte Gold-Medaille. Schnittger hatte am zweiten Wettkampftag Bronze über 50-Meter-Freistil gewonnen.

Schnittger holt überraschend Silber über 400 Meter Freistil

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.