Schwimm-EM: Silber und Rekord

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Schwimmen


Schwimm-EM: Silber und Rekord

icon schwimmen schwarz auf weiss 250pxTorben Schmidtke (SC Potsdam) hat die zweite Medaille für brandenburgische Sportler bei den offenen Schwimm-Europameisterschaften für Menschen mit Behinderung in Funchal (Portugal) gewonnen.

 

Der 27-Jährige sicherte sich am Mittwochabend mit 1:23.77 Minuten in der Startklasse SB6 über 100-Meter-Brust die Silbermedaille. Yevheniy Bohodayko (UKR) triumphierte mit 1:22.85. Dritter wurde Andreas Skaar Bjornstad (NOR, 1:26.45 Minuten).Süß und bitter war der vierte Wettkampftag für Maike Naomi Schnittger. Die 22-Jährige vom SC Potsdam schwamm in der Startklasse SB13 über 100-Meter-Freistil mit 1:01.09 Minuten einen neuen persönlichen Rekord, verpasste jedoch mit Platz vier die zweite Medaille. Anna Stetsenko (UKR) siegte über die 100-Meter-Freistil in 58.05 Sekunden. Schnittger hatte am zweiten Wettkampftag Bronze über 50-Meter-Freistil gewonnen.

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen