Schnittger schnuppert paralympische Luft

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Schwimmen


Schnittger schnuppert paralympische Luft

icon schwimmen schwarz auf weiss 250pxSie hat paralympische Luft geschnuppert und das Wasser Fühlen gelernt. Vor den paralymischen Spielen in Rio de Janeiro (7. bis 19. September) testete Maike Naomi Schnittger (SC Potsdam) von 22. bis 24. April die Bedingungen im Olympic Aquatic Stadium.

schnittger

Schnittger startete in den Disziplinen 50, 100 und 400 Meter Freistil. Alle Rennen konnte die 22-Jährige für sich entscheiden. Nach dem Wettkampf sprach Schnittger von „großartig ausgebauten Sportstätten“. Ausbaufähig ist die Organisation. Wettkämpfe wurden kurzfristig vor oder nach hinten verlegt. Das äußerte sich in den Ergebnissen Schnittgers. Auf den Freistilstrecken 50 Meter (28,95 Sekunden) und 400 Meter (5:45,87 Minuten) schwamm Schnittger ihren „Bestzeiten hinterher“, so Christian Prochnow. Der Heim-Trainer Schnittgers freute sich jedoch über die Siegeszeit bei den 100 Meter Freitsil. Die 1:01,30 Minuten seien „stark“.

 160427 Schnittger Rio Testevent privat

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen