Auftaktlehrgang Para Schwimmen in Cottbus

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Para Schwimmen

icon schwimmen schwarz auf weiss 250pxVor wenigen Tagen absolvierte unser Brandenburger Stützpunkttrainer Maik Zeh mit den Spitzenathleten seiner Trainingsgruppe und den drei Landeskadern im paralympischen Schwimmen den Auftaktlehrgang für die neue Saison im Paralympischen Zentrum in Cottbus.

Die Schwimmer, die eigentlich im Potsdamer Luftschiffhafen ihre Bahnen ziehen, nutzen - auf Grund der Sanierung ihrer Schwimmhalle - die Chance, das Brandenburger Paralympische Zentrum kennenzulernen.
In Verbindung mit dem Haus der Athleten, den Athletikräumen im Paralympischen Zentrum und der Lagune Cottbus fanden sie hervorragende Trainingsbedingungen vor. Besonders interessant war die Mischung der Potsdamer Trainingsgruppe. Neben erfahrenen Athleten wie Verena Schott (Europameisterin, BPRSV) oder der Potsdamer 12-Klässlerin Gina Böttcher (EM-Silbermedaillengewinnerin, SC Potsdam) waren auch die C Kader (bereits ebenfalls zum Teil EM Teilnehmer) und noch jungen Landeskader gemeinsam unterwegs und fanden sogar recht schnell heraus, dass unabhängig von Alter oder Behinderung doch oft auch viel gemeinsam trainiert werden kann oder aber die älteren Sportler nicht immer automatisch viel schneller sind.

Verena Schott (A Kader)
Gina Böttcher (B Kader)
Tom Meixelsberger, Peggy Sonntag, Jasmin Beutler (C Kader)
Emilio Eichler, Maximilian Brabandt, Leon Kunert (Landeskader)


Peggy Sonntag
Leon Kunert und Emilio Eichler
Leon Kunert
Tom Meixelsberger
Gruppenfoto vorne sitzend: Verena Schott, Maximilian Brabandt, stehend v.l.n.r.: Peggy Sonntag, Tom Meixelsberger, Jasmin Beutler, Gina Böttcher, Emilio Eichler, Leon Kunert
Gruppe am Beckenrand v.l.n.r.: Verena Schott, Peggy Sonntag, Tom Meixelsberger, Maximilian Brabandt, Gina Böttcher, Jasmin Beutler, Leon Kunert, Emilio Eichler
Peggy Sonntag
Peggy Sonntag