World Para Swimming European Championships Madeira 2021

Geschrieben von Maik Zeh / BSB am . Veröffentlicht in Para Schwimmen


Zweite Bronze-Medaille für Gina Böttcher (150m IM SM4) und erneut Silber für Verena Schott (200m IM SM6).

Mit zwei starken Finalleistungen schwammen Gina Böttcher (SC Potsdam) und Verena Schott (BPRSV) am dritten Wettkampftag der Para-Schwimm Europameisterschaften in Madeira noch einmal aufs Podium.
Nach neuer persönlicher Bestleistung im Vorlauf über 150m Lagen in der Startklasse SM6 konnte Böttcher auch im Finale noch einmal nachlegen. Erneut unter ihrer persönlichen Bestleistung sicherte sich die Potsdamer Abiturientin ihre zweite Bronzemedaille.
Verana Schott, 2016 bereits EM-Dritte über 200m Lagen in der Startklasse SM6, konnte lange mit ihrer Ukrainischen Dauerkonkurrentin mitschwimmen. In einem taktischen Rennen von vorn, musste sie sich auf der abschließenden Freistilteilstrecke leider geschlagen gegeben und gewann in deutscher Rekordzeit ihre zweite Silbermedaille.


 Gina Böttcher
Gina Böttcher
 Verena Schott
Verena Schott


















https://www.paralympic.org/swimming

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.