IDM Schwimmen: Topstars und Talente

Geschrieben von DBS Pressemeldung am . Veröffentlicht in Para Schwimmen

icon schwimmen schwarz auf weiss 250pxTopstars und Talente im Wasser: Vom 6. bis 9. Juli finden in der Berliner Schwimm- und Sprunghalle im Europa Sportpark die 31. Internationalen Deutschen Meisterschaften (IDM) im Para Schwimmen statt. An der Spitze des brandenburgischen Aufgebots stehen die paralympischen Medaillengewinner Torben Schmidtke und Maike Naomi Schnittger. Sie sind zwei von insgesamt 19 Starter des SC Potsdam.

Bei den 31. IDM im Schwimmen treffen Paralympics-Sieger auf Nachwuchsathleten. „Wir haben einerseits gewissermaßen 39 von 150 Rio-Goldmedaillen in Berlin versammelt, andererseits ist es die weltweit größte Nachwuchsveranstaltung im Para Schwimmen. Das wird ein wunderbares Kräftemessen“, freut sich Matthias Ulm vom Berliner Schwimmteam.

Zudem ist die Hauptstadt auch die letzte Station der neu geschaffenen World Series des Internationalen Paralympischen Komitees. Insgesamt werden rund 630 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 42 Nationen im schnellen Berliner Wasser an den Start gehen. Los geht es ab Donnerstag jeweils vormittags um 9 Uhr und nachmittags um 17 Uhr, am Sonntag bereits um 16 Uhr. Alle Informationen zu den Wettkämpfen gibt es unter www.idm-schwimmen.de.