Ehrung der erfolgreichen Para Sportlerinnen und Sportler des Landes Brandenburg - 2022

Geschrieben von Luisa Wieczorke am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband


presseDie jüngste Ehrung der erfolgreichsten Para Sportlerinnen und Sportler des Landes Brandenburg im Jahr 2022 fand im Rahmen der Sportlerehrung am vergangenen Montag im Barbarasaal der LEAG in Cottbus statt

Jahr für Jahr zeigen unsere Brandenburger Para Athletinnen und Athleten in verschiedensten Para Sportarten und Disziplinen außergewöhnliche Spitzenleistungen auf Bundesebene oder gar auf internationaler Ebene. Geehrt wurden zehn Sportlerinnen und Sportler des Para Radsports - Jana Majunke, Kerstin Brachtendorf, Pierre Senska, Maximilian Jäger, Maximilian Jäger, Vanessa Laws, Friedrich Freytag, der Para Leichtathletik - Max Marzillier und aus dem Para Schwimmen - Gina Böttcher, Verena Schott, die bei deutschen Meisterschaften sowie bei international anerkannten Welt- und Europameisterschaften erstklassige Erfolge im Jahr 2022 erbracht haben. Darüber hinaus wurde die Landesauswahl Brandenburg Fußball ID und deren Trainerteam für den hervorragenden dritten Platz bei der deutschen Meisterschaft Fußball ID gewürdigt. Eine Ehrenmedaille für ihr außerordentlichen Engagement im Medizinischen- sowie Rehabilitationssportbereich erhielten Dr. med. Steffen Steiner, Antonia Heinze und Annett Kaap.

Organsiert und ausgerichtet wird die Sportlerehrung jährlich von dem Behinderten- und Rehabilitationssportverband Brandenburg e.V. und dem Olympiastützpunkt Brandenburg.

 08Bild 22 11 24 Gruppenbild SportlerInnen, TrainerInnen und Offizielle

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.