Wiederaufnahme des Reha-Sports wichtiger als Breitensport

Geschrieben von Focus vom Mittwoch, 29.04.2020, 16:21 am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband


presseDie Vizepräsidentin Kunert des DSB fordert, dass die Wiederaufnahme des Rehabilitationssports eine höhere Priorität erhält.

Die Vizepräsidentin des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS), Katrin Kunert fordert, dass die Wiederaufnahme des ärztlich verordneten Rehabilitationssports eine höhere Priorität als die Fortsetzung des Breitensports erhält. "Im Gegensatz zum Breiten- und Freizeitsport handelt es sich beim Rehabilitationssport um eine Leistung nach dem Sozialgesetzbuch. Als solche muss dessen Wiederaufnahme vorrangig diskutiert werden", sagte Kunert in einer DBS-Mitteilung.
Rehabilitationssport ist von großer Wichtigkeit, AFP/SID/FRANCISCO GARCÍARehabilitationssport ist von großer Wichtigkeit, AFP/SID/FRANCISCO GARCÍA


Wie der Verband bekanntgab, wurden "in Abstimmung mit den Landes- und Fachverbänden konkrete Empfehlungen entwickelt". Diese beinhalten unter anderem Hygiene- und Verhaltensregeln für Trainer und Teilnehmer. Digitaler Rehabilitationssport, wie er derzeit vielerorts angsichts der Coronakrise angeboten wird, sei "keine dauerhafte Lösung", versicherte Kunert.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.