• 20181006 PräsidiumGS MA Quelle BSB

    Der Verband – Hier finden Sie alle wichtigen Informationen

    read more...

  • 160916 Majunke Straßenrennen Rio2016 Foto Oliver Kremer DBS

    Im Sportbereich finden Sie Informationen zu den Sportarten, zum Leistungssport sowie dem Breitensport.

    read more...

  • Rehasport Quelle RehaVita

    Ob Teilnehmer oder Anbieter: Alle Informationen zum Reha-Sport und dem Funktionstraining finden Sie im Menü Reha-Sport

    read more...

Inklusion im Sport - Der Selbstentdecker

Geschrieben von moz.de , Kerstin Bechly / 06.07.2020, 09:45 Uhr moz.de am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

Jugend trainiert Logo RGB  Frankfurt (Oder) (MOZ) Wenn Mathias Schulze von seinen ersten Paralympics – den Olympischen Spielen für Menschen mit Behinderung – 2012 in London erzählt, wirkt das nicht, als ob es schon acht Jahre her ist. Detailliert beschreibt der gebürtige Magdeburger den Einmarsch zum Wettkampf ins Stadion mit 80 000 Zuschauern, wie sich seine Konkurrenten den Druck von der Seele brüllten, wie still es war, als das 100-m-Finale mit dem Südafrikaner Oscar Pistorius anstand und ein Freund in die Stille hinein "Maaaatzee" brüllte bis hin zur Frage einer Journalistin, warum er denn so strahle, obwohl er im Kugelstoßen nur Fünfter geworden sei. "Es war alles so bewegend, ich hatte wenig internationale Erfahrung und war überfordert", erzählte Mathias Schulze, der in der Startklasse F46 (Oberarmamputierte, Unterarmverlust) startet, beim 12. MittwochsTalk im Kiez vor 50 Zuschauern.0

Überbrückungs- und Förderprogramme für den Sport

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband

DBS Logo 300x160Haushaltsausschuss beschließt Überbrückungs- und Förderprogramme für den Sport
Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) begrüßt die vom Haushaltsausschuss des Deutschen Bundestages gestern Abend beschlossenen Überbrückungs- und Förderprogramme, mit denen insbesondere Vereine und die Sportinfrastruktur in Sportdeutschland in der Corona-Krise entscheidend unterstützt werden. Die Beschlüsse des Haushaltsausschusses sollen heute vom Parlament verabschiedet werden

TalentTag in Rüdersdorf

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Talenttage

PyeongChang2018 paralympic emblemIn Rüdersdorf findet am 5. September 2020 ein „TalentTag“ für Menschen mit Behinderung statt. Interessierte bis zum 26. Lebensjahr können sich von 9:00 bis 16:00 Uhr in den Sportarten Para Rudern und Para Kanu auf dem Gelände des Rüdersdorfer Rudervereins Kalkberge e.V. ausprobieren.

„Ich hatte totale Angst vor dem Wasser"

Geschrieben von DBS am . Veröffentlicht in Para Schwimmen

icon schwimmen schwarz auf weiss 250pxNach anfänglicher Überwindung erfolgreich: Multitalent Gina Böttcher setzte bereits mit 17 Jahren bei der EM ein Ausrufezeichen mit Silber und zweimal Bronze, 2021 will sie als frischgebackene Abiturientin bei den Paralympics angreifen

Anpassung der Eindämmungs- und der Quarantäne-Verordnung im Land Brandenburg

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband

FINAL LOGO BSB RGB 3 webDas Informationsamt der Staatskanzlei des Landes Brandenburg veröffentlicht Stand heute, die Information über neue Lockerungen der Eindämmungsverordnung:


Kein Bundesfinale im Herbst

Geschrieben von Cora Hengst ,Jugendsekretärin am . Veröffentlicht in JTFP

Jugend trainiert Logo RGB   Die Corona-Einschränkungen und bestehenden Rechtsverordnungen der Länder in den Bereichen Schule und Sport lassen den Wettbewerb Jugend trainiert für Olympia & Paralympics und ein Bundesfinale mit fast 5000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern leider gegenwärtig nicht zu. Daran ändern auch der momentan zu beobachtende Rückgang der Infektionszahlen in Deutschland und die im Zuge dessen beschlossenen Lockerungsmaßnahmen von Bund und Ländern nichts.

Wiederaufnahme des Rehabilitationssports

Geschrieben von DBS am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband

DBS Logo 300x160Der Deutsche Behindertensportverband begrüßt die grundsätzliche Wiederaufnahme des ärztlich verordneten Rehabilitationssports auch unter erschwerten Bedingungen

Landesregierung beschließt Lockerungen für den Sport

Geschrieben von Landessportbund Brandenburg e.V am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband

presseDie Vorfreude steigt, der Puls auch: Das Sportland steht nach den von der Landesregierung verkündeten weiteren Lockerungen der Eindämmungsverordnung voller Tatendrang in den Startlöchern. Wie das Kabinett am Freitagabend mitteilte, ist der kontaktlose Breiten- und Freizeitsport im Freien ab dem 15. Mai wieder erlaubt. Damit können die Brandenburgerinnen und Brandenburger demnächst wieder auf allen öffentlichen und privaten Sportanlagen ihrem lang vermissten Hobby zusammen nachgehen – allerdings weiterhin kontaktlos und nur unter freiem Himmel. Eine zusätzliche Ausnahmegenehmigung des jeweiligen Gesundheitsamtes ist dafür nun aber nicht mehr notwendig. Insbesondere Aktive der Sportarten Leichtathletik, Fitness, Radsport, Tennis oder Reitsport könnten so, unter Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln, demnächst so etwas wie Trainingsalltag erleben und genießen.

Rehabilitationssport bundesweit unter gleichen Bedingungen wieder durchführen

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband

pressePositionierung des Deutschen Behindertensportverbands zur Wiederaufnahme des ärztlich verordneten Rehabilitationssports

Der Deutsche Behindertensportverband (DBS) begrüßt den Beschluss der Bundeskanzlerin und der Regierungschef*innen der Länder vom vergangenen Mittwoch, wonach der Sport- und Trainingsbetrieb im Breiten- und Freizeitsport unter freiem Himmel wieder erlaubt ist. Den Rahmen bildet die Entscheidung der Sportministerkonferenz, die vorgibt, welche Schutzmaßnahmen eingehalten werden müssen. Der DBS hat in Abstimmung mit seinen Landes- und Fachverbänden konkrete Empfehlungen entwickelt, um seiner Verantwortung als größter Leistungserbringerverband im Rehabilitationssport gerecht zu werden und die vorgegebenen Schutzmaßnahmen einzuhalten.

Brandenburger Athleten haben gemischte Gefühle zu den Spielen in Tokio

Geschrieben von Lukas Grybowski, MOZ.de am . Veröffentlicht in Sportnachrichten

presseDie Paralympischen Spiele in Tokio 2020 waren ihr großer Traum. Die Brandenburger Felix Krüsemann und Stefan Hawranke richteten ihren kompletten Trainings-und Jahresplan auf diesen Höhepunkt aus.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.