BSB bei 5. Mission Paralympics

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in JTFP

BSB bei 5. Mission Paralympics

FINAL LOGO BSB RGB 3 web

Unser Buchhalter und Rollstuhl-Basketball-Experte Jens Neumann war bei den 5. Mission Paralympics in Cottbus "mittendrin statt nur dabei“.  Neumann betreute mit Lars Wittchen (Koordinator für Breiten- und Leistungssport) und Luca Röcke die Station Rollstuhlbasketball.

Die Sportgeräte stellten die Red Rollers Cottbus, die Rollstuhlbasketball-Mannschaft Neumann’s, zur Verfügung.

Neben dem Rollstuhlbasketball konnten die Schüler mit und ohne Handicap der Klassenstufen 3 bis 7 noch folgende Sportstationen testen: Rollstuhlslalom, Parcours der Sinne, ALBA Recycling Parcours, Ananasstaffel, Büchsenwerfen, Ruderergometer, Medizinballstoßen im Sitzen, BMX, Curling/Boccia oder Fittesten beim Torwand.

Teilnehmerrekord

Der Stadtsportbund Cottbus freute sich als Veranstalter über die Rekordteilnehmerzahl von über 700 Schüler und Schülerinnen mit und ohne Handicap. Durch den Regen am Vormittag fanden die Mission Paraympics zum ersten Mal in der Leichtathletikhalle am Sportzentrum statt.