• Klausurtagung Präsidium

    Der Verband – Hier finden Sie alle wichtigen Informationen

    read more...

  • Foto : Oliver Kremer, DBS

    Im Sportbereich finden Sie Informationen zu den Sportarten, zum Leistungssport sowie dem Breitensport.

    read more...

  •  MG 3519

    Ob Teilnehmer oder Anbieter: Alle Informationen zum Reha-Sport und dem Funktionstraining finden Sie im Menü Reha-Sport

    read more...

Neuer Koordinator Nachwuchs- und Leistungssport nimmt seine Arbeit beim BSB auf

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband

FINAL LOGO BSB RGB 3 webDer seit 2005 in der paralympischen Leichtathletik aktive Mathias Schulze begann am 1. September 2018 seine Tätigkeit als Sportkoordinator beim BSB.
Der gebürtige Magdeburger wechselt aus Leipzig, wo er fünf Jahre lang eine Sportleistungsstelle beim Amt für Sport bekleidete.
Als Ansprechpartner für Nachwuchs- und Leistungssport im Verband kann er seine langjährigen Erfahrungen durch zweimalige Paralympics-Teilnahme und mehrfache nationale und internationale Medaillenplatzierungen in sein neues Amt einbringen.
Wir freuen uns auf eine gute Zusammenarbeit mit dem aktuellen Europameister im Kugelstoß in der Klasse T.

Mathias Schulze bei LA EM in Berlin mit Team BSB und Verena SchottMathias Schulze bei LA EM in Berlin mit Team BSB und Verena Schott

Jana Majunke wird in der Geschäftsstelle verabschiedet.

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband

20180807 Verabschiedung JanaMajunkeJana Majunke hat zum 31. Juli 2018 die Geschäftsstelle des BSB als Mitarbeiterin auf eigenen Wunsch verlassen, um sich beruflich zu verändern. Sie wechselte zum 1. August 2018 zum Landesamt für Soziales und Versorgung (LASV) in Cottbus. Dort tritt sie im Zuge der dualen Karriere für paralympische Sportler/Innen eine Stelle an, in der sie optimal Beruf und Sport verbinden kann.
Wir danken ihr für die geleistete Arbeit als Mitarbeiterin im Verband und wünschen ihr alles Gute für ihren neuen Berufsweg und weiterhin im Sport. Wir werden ihre sportliche Laufbahn nach wie vor verfolgen und drücken ihr die Daumen, dass sie ihr großes Ziel, in Tokio eine weitere paralympische Medaille zu gewinnen, erreicht.

 

20180803 JanaMajunke Bronze Zeitfahren OliverKremer 1Jana Majunke beim Zeitfahren in Emmen Foto: Oliver Kremer

 

 

 

Zu Gast im "Wohnzimmer" des FC Energie Cottbus

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Sportnachrichten

FINAL LOGO BSB RGB 3 webErfolgreiche Sportler des BPRSV wurden nach der Para-EM vor dem Heimspiel des FC Energie Cottbus gegen die SG Sonnenhof Großaspach am letzten Samstag empfangen.
Das Maskottchen "Lauzi" und Matthias Auth von der AOK Nordost ehrten sie im Stadion der Freundschaft für ihre grandiosen internationalen Leistungen.
Weiterhin viel Erfolg!

20180915 Empfang FCEAuf dem Foto: Matthias Auth, „Lauzi“, Christoph Hesse, Petra Ritter, Mathias Schulze, Jana Majunke, Francés Herrmann (stehend v.l.n.r.); Martina Willing, Charleen Kosche (sitzend) Fotoquelle: Frank Hammerschmidt

Erinnerung: Einladung zur Mitgliederversammlung 2018

Geschrieben von Redakteur am . Veröffentlicht in Neuigkeiten-Verband

Liebe/r Vereinsvorsitzende/r,
liebe Mitglieder,

am 21.08.2018 ging Ihnen die Einladung des Präsidiums des Behinderten- und Rehabilitationssportverband Brandenburg e.V. zur Mitgliederversammlung des Verbandes zu.

Diese Einladung geht Ihnen heute nochmals per Email zu

Datum: Samstag, 06. Oktober 2018
Beginn: 10:00 Uhr
Ort: Humboldt-Gymnasium, Heinrich-Mann-Allee 103, 14473 Potsdam

Bitte denken Sie daran, die Teilnahmebestätigung und evtl. Anträge zur Tagesordnung bis spätestens zum 05. September 2018 schriftlich (per E-Mail oder Post) an die Geschäftsstelle zu senden.

Erneut Silber für Martina Willing am letzten Wettkampftag

Geschrieben von Ralf Paulo - Cheftrainer BSB e.V. am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

2018 GoldmedailleDrei Wurfdisziplinen, drei Mal Silber für Martina Willing - als letzte deutsche Starterin rundete sie die super Bilanz der deutschen bei der EM mit Silber im Kugelstoßen ab.Am Abschlusswochenende waren aus Brandenburger Sicht nur noch Franz Koalick und Martina Willing (beide BPRSV) im Einsatz.

Silber für Francés Herrmann

Geschrieben von Ralf Paulo - Cheftrainer BSB e.V. am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

20180824 FrancesHerrmann Speer DBSAm fünften Wettkampftag bei der Para Leichtathletik Europameisterschaft konnte sich Francés Herrmann Silber im Speerwurf vor zahlreichen Fans, darunter Familie, Freunde und von ihrem Verband sowie Verein aus Cottbus.

Foto: Francés Herrmann, Fotoquelle: Binh Truong/DBS

Der Para Super-Sommer im TV

Geschrieben von DBS Pressemeldung am . Veröffentlicht in Sportnachrichten

Der Para Super-Sommer im TV

Ihr schafft es nicht, den Para Super-Sommer mit den Rollstuhlbasketball-Weltmeisterschaften vom 16. bis 26. August in Hamburg und den Para Leichtathletik-Europameisterschaften vom 20. bis 26. August in Berlin live mitzuerleben? Schade! Aber auch ihr könnt die sportlichen Höhepunkte mitverfolgen, denn ARD und ZDF werden von beiden Titelkämpfen berichten – also einschalten und von zu Hause mitfiebern!

Fantastic-Friday: Kober-Weltrekord und Staffel-Gold

Geschrieben von DBS Pressemeldung am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

Die Deutsche Paralympische Mannschaft hat ihre eindrucksvolle Bilanz bei der Heim-Europameisterschaft im Berliner Friedrich-Ludwig-Jahn-Sportpark weiter ausgebaut. Das Leichtathletik-Team um Bundestrainer Willi Gernemann gewann am Freitag insgesamt acht Medaillen: drei Mal Gold, drei Mal Silber und zwei Mal Bronze.

Foto: Die deutsche Gold-Staffel © Binh Truong / DBS

Martina Willing schlägt erneut zu – Bronze für EM-Debütant Felix Krüsemann

Geschrieben von Ralf Paulo - Cheftrainer BSB e.V. am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

20180823 MartinaWilling Speer btrAm vierten Wettkampftag gab es bei der Para Leichtathletik Europameisterschaft wiederum Edelmetall für Brandenburg.
Nach Silber im Diskuswurf legte Martina Willing (BPRSV) nach: Mit dem Speer erwarf sie sich in der Klasse F55/56 erneut eine Silbermedaille.

Mit 21,34m kam sie dabei dicht an ihre Jahresbestleistung heranund musste sich nur der großen Favoritin Diana Dadzité aus Lettland geschlagen geben: „Die zweite Medaille, wieder Silber, wahrscheinlich bin ich eine kleine Silberelster. Damit bin ich sehr zufrieden, weil Gold nicht erreichbar und nach hinten auch Luft war, also alles planmäßig absolviert. Jetzt will ich Sonntag noch mal um eine Medaille kämpfen.“ Wieder eine super Leistung, zu der wir einmal mehr gratulieren können. Am Sonntag zum Abschluss wird sie sich der Konkurrenz noch im Kugelstoßen stellen und erneut versuchen, in den Medaillenkampf einzugreifen.

Foto: Martina Willing, Fotoquelle: Binh Truong/DBS

Mathias Schulze ist Europameister und Charleen Kosche holt Bronze beim ihrem Debüt

Geschrieben von Ralf Paulo - Cheftrainer BSB e.V. am . Veröffentlicht in Para Leichtathletik

icon leichtathletik laufen schwarz auf weiss 250pxDer dritte Wettkampftag brachte für unsere Brandenburger Sportler sehr gute Ergebnisse, wenn auch nicht alle Hoffnungen und Träume aufgegangen sind.
Herausragend war Mathias Schulze (BPRSV), der mit der Kugel in der Klasse F46 der gesamten Konkurrenz das Nachsehen gab und mit neuer Saisonbestleistung von 14,94 Metern Europameister wurde.